Schöne ruhige Zeit

Seit den letzten Wahlen, welche vor einem Vierteljahr stattfanden, war es ruhig in Deutschland. Angenehm ruhig. Ich werde diese Zeit die nächsten vier Jahre sehr vermissen. Drei Monate habe ich nicht das wirre Gerede von so manchen hohlen Politiker_inenn hören müssen. Drei Monate lang hat mich kein hirnlos erstelltes Gesetz aus der Ruhe gerissen. Während viele sagen, dass diese lange Zeit ohne Regierung schlecht war, meine ich genau das Gegenteil.Von mir aus hätte das gerne noch vier Jahre so weiter gehen können. Diese Zeit lernte ich schätzen. Und gerade dann, als ich mich richtig daran gewöhnt hatte, war der Koalitionsvertrag “endlich” ausgearbeitet. Das nächste war dann der SPD-Mitgliederentscheid. Eine Idee für die die ansonsten zweifelhafte SPD-Führung gelobt gehört, auch wenn diese es garantiert nicht aus Gründen des Verlangens nach mehr Demokratie gemacht hat. Genau der selben SPD-Spitze hätte ich allerdings gewünscht, dass die Mitgliederabstimmung gegen die Große Koalition ausgeht. Als ich ein paar Tage nach dem Start dieser Abstimmung im Radio gehört habe, dass die komplette SPD-Führung zurücktritt, wenn die Basis gegen die Koalition stimmt, habe ich mir gedacht: “Leute, das ist eine einmalige Gelegenheit!””. Leider stand die Mehrheit trotzdem hinter der Großen Koalition. Man kann eben nicht alles haben, wobei ich gar nichts gegen eine Große Koalition habe. Es ist eigentlich egal, wer mit wem regiert. Es kommt immer das selbe raus: Ein riesiger Haufen Müll! Nachdem dann das Ergebnis verkündet wurde, war mit klar, dass es aus ist mit der Ruhe. Doch das es SO schlimm kommt, habe ich nicht erwartet. Schon allein die Verteilung der Ministerposten ist ein Grund zum auswandern. Und dann war es so weit: Frau Merkel beginnt ihre Amtszeit mit der obligatorischen Lüge, dass es dem Volk nach diesen vier Jahren besser gehen wird. Es ist zum heulen. Ich wünsche mir diese schöne, ruhige Zeit zurück als diese ganzen Lügner an ihrem geisteskranken Koalitionsvertrag herum gedoktort haben.

Vielen Dank an Jan S. für die Unterstützung!

Published by

Marcel Kapfer

Composer, Designer and Programmer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *